NACHTKONZERTE ROTHENDITMOLD

 

 

Tatiana Gracheva,

russische Violoncellistin, wurde in eine Musikerfamilie hineingeboren.

Schon in jungen Jahren wurde ihr Talent erkannt und an der berühmten Gnessin-Akademie in Moskau gefördert. Sie perfektionierte ihre Ausbildung am Conservatoire National de Paris und ist bereits Preisträgerin internationaler Wettbewerbe und konzertiert auf großen Podien wie dem Saal des Tschaikowsky-Konservatoriums in Moskau, St. Petersburg und in Paris. Sie trat beim GAIA-Festival in Thun (Schweiz), beim Musikfest Santander (Spanien) und dem CONSONANCES Festival in Saint Nazaire (Frankreich) auf.

Unter ihren Musikpartnern finden sich prominente Namen wie Sophia Goubaidoulina,

Vladimir Tonha, Philippe Grafin, Franz Helmerson, Hans-Jörg Schellenberger. Als Solistin trat sie mehrfach mit Sinfonieorchestern in Russland auf.

Ihre unverkennbare Leidenschaft für Musik und ihr sehr persönlicher Stil machen es ihr

möglich, eine besondere Verbindung zum Publikum zu knüpfen und lassen ihre Auftritte zu einem besonderen Ereignis werden.